Text druckenText drucken

Glossar

Krankenversicherung

Fast alle Einwohner Deutschlands sind in einer gesetzlichen (89 Prozent) oder privaten Krankenkasse (11 Prozent) ver­sichert. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für ärztliche Behandlung, Medikamente, Krankenhausaufenthalt und Vorsorge. Die Beiträge für die Krankenversicherung werden von den Arbeitnehmern und Arbeit­gebern aufgebracht. Für nicht erwerbstätige Angehörige der gesetzlich Versicherten müssen keine Beiträge gezahlt werden.


zurück

alle Einträge