Skip to main content
Europäische Integration

Die Europäische Integration ist eines der zentralen Anliegen der deutschen Außenpolitik. Die Mitwirkung der Bundesrepublik an einem vereinten Europa hat schon das Grundgesetz festgehalten. Mit der Aufnahme Kroatiens zum Juli 2013 ist die EU auf 28  Mitgliedsstaaten angewachsen. Albanien, die Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien, Montenegro, Serbien und die Türkei sind offizielle, Bosnien-Herzegowina sowie Kosovo sind potenzielle Beitrittskandidaten.

bpb.de

europa.eu