Armed Conflict Survey 2017

Die Zahl der Opfer durch Kriege ging 2016 leicht zurück. Das berichtet das Internationale Institut für Strategische Studien (IISS) in London. In 36 bewaffneten Konflikten starben 2016 rund 157.000 Menschen, etwa 10.000 weniger als 2015. Der Krieg in Syrien war der gewalttätigste Konflikt weltweit. 90 Prozent der syrischen Flüchtlinge ließen sich in Nachbar­ländern nieder. Ende 
2016 waren insgesamt 65,6 Millionen Menschen auf 
der Flucht.