Kultur & Medien

Künftiges Zentrum für den Dialog zwischen den Kulturen der Welt: In Berlin entsteht das Humboldt-Forum
Künftiges Zentrum für den Dialog zwischen den Kulturen der Welt: In Berlin entsteht das Humboldt-Forum HILMER & SATTLER und ALBRECHT – Jan Pautzke

Lebendige Kulturnation

Deutschlands Ruf als große europäische Kulturnation gründet auf bekannten Namen, einer lebendigen aktuellen Kunstszene und einer weltoffenen Vielfalt.
Diagramm

16

Zahl

größere Dialektverbände gibt es in Deutschland, dazu gehören beispielsweise Bayrisch, Alemannisch, Westfälisch, Brandenburgisch und Nordniederdeutsch. Die regionalen Unterschiede 
in der gesprochenen Sprache sind ziemlich groß; allgemein verlieren Dialekte jedoch an Bedeutung.

Liste

Größtes Kunstmuseum

Hamburger Kunsthalle
Größtes Orchester

Gewandhausorchester Leipzig
Größtes Kino

Cinemaxx in Essen
Größte Theaterbühne

Friedrichstadtpalast (Berlin)
Größtes Festspielhaus

Baden-Baden
Berlin gilt, auch für internationale Jungunternehmer, als die Start-up-Metropole
Berlin gilt, auch für internationale Jungunternehmer, als die Start-up-Metropole Marko Priske/laif
Thema
Die deutsche Kreativwirtschaft ist eine Wachstumsbranche mit viel Potenzial. Besonders stark ist sie in den Großstädten.
Die deutsche Sprache ist die am häufigsten gesprochene Muttersprache in der Europäischen Union
Die deutsche Sprache ist die am häufigsten gesprochene Muttersprache in der Europäischen Union Goethe-Institut/Anastasia Tsayder/dpa
Thema
Deutsch ist die am häufigsten gesprochene Muttersprache in der Europäischen Union. In vielen Ländern steigt das Interesse Deutsch zu lernen rasant.
Malte Christians/dpa
Thema
Deutschland hat eine vielstimmige, freie Medienlandschaft. Die Digitalisierung ist Auslöser eines tiefgreifgenden Strukturwandels.
Wegmarken
Info

Info

Adelbert-von-Chamisso-Preis

Dieser Literaturpreis wird seit 1985 von der Robert-Bosch-Stiftung verliehen. Ausgezeichnet werden deutschsprachige, bereits veröffentlichte Werke von Autoren nichtdeutscher Muttersprache. Die Preisträger 2015 waren Sherko Fatah, ein deutscher Schriftsteller mit irakischen Wurzeln (für sein Gesamtwerk), die in Baku/Aserbaidschan geborene Autorin Olga Grjasnova („Die juristische Unschärfe einer Ehe“) und Martin Kordic („Wie ich mir das Glück vorstelle“), dessen Vater aus Kroatien stammt.

Ein großer Erfolg war Yael Ronens Inszenierung von „Common Ground“ am Maxim Gorki Theater in Berlin
Ein großer Erfolg war Yael Ronens Inszenierung von „Common Ground“ am Maxim Gorki Theater in Berlin picture-alliance/Eventpress Hoensch
Thema
Autoren und Künstler mit Migrationshintergrund zeigen spannungsreiche Fusionen und neue Perspektiven auf die Gesellschaft.
Alte Handschriften aus der Oasenstadt Timbuktu (Mali) werden mit Mitteln des Auswärtigen Amts konserviert und erforscht
Alte Handschriften aus der Oasenstadt Timbuktu (Mali) werden mit Mitteln des Auswärtigen Amts konserviert und erforscht picture-alliance/abacapress
Thema
Die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik legt mit Austausch und Kulturerhalt-Programmen eine gute Basis für die Beziehung zu anderen Ländern.
Über 50.000 Besucher strömten zum Richtfest und den Tagen der offenen Baustelle in das Humboldt-Forum.
Rainer Jensen/dpa
Thema
Gut zu wissen: Mehr Informationen im Kurzüberblick zum Thema Kultur und Medien, dazu weiterführende Links.

Liebe Nutzer von tatsachen-ueber-deutschland.de,

kennen Sie den Newsletter von tatsachen-ueber-deutschland.de? Wir informieren Sie regelmäßig über Updates, neue Inhalte und Angebote. HIER können Sie sich zum Newsletter anmelden.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Team von Tatsachen über Deutschland

Datenschutzerklärung