Zukunftsprojekt Industrie 4.0

Deutschland gestaltet die Zukunft der Industrie: Eine immer stärkere Individualisierung der Produkte und eine direkte Einbindung des Kunden in den Prozess erfordern neue Wege - und damit die vierte industrielle Revolution. Was Ende des 18. Jahrhunderts mit einer Dampfmaschine begann, spielt sich heute innerhalb hochspezialisierter Prozesse ab. Und: Der industrielle Fortschritt schreitet voran: Industrie 4.0 steht an - die vierte industrielle Revolution. Deutschland fördert sie aktiv mit einer Vielzahl von Unternehmen und Forschungseinrichtungen - mit dabei das BIBA, das Bremer Institut für Produktion und Logistik. Hier entwickeln Ingenieure die Industrie von morgen, zum Beispiel optimierte Prozesse, gestützt auf eine Vernetzung von Produkt und Maschine. Derzeit kann eine Störung im zentral gesteuerten Produktionsablauf noch zu erheblichen Verlusten führen.