Direkt zum Inhalt
Nachhaltigkeit und Umwelt

Deutschland setzt sich gemeinsam mit seinen Partnern für eine nachhaltige globale Entwicklung ein – mit Blick auf Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt.

Hände halten Pflanzen
© stock.adobe.com/yanadjan
Einblick

Verantwortungsvolles Handeln

Deutschland orientiert sich mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie an der Agenda 2030 und an weiteren Leitprinzipien der Vereinten Nationen. Zahlreiche nationale Initiativen tragen zur erfolgreichen Umsetzung bei.

Nachhaltige Entwicklung

Nachhaltige Entwicklung fördern

Die nachhaltige Entwicklung aller Staaten ist Grundlage für eine friedliche Zukunft. Dieses Ziel unterstützt auch die deutsche Bundesregierung.
Mehr erfahren

Stromerzeugung (Bruttostromerzeugung 2019 in Prozent)

Quelle: Destatis
drinking water

Die Agenda 2030 als Kompass

Für eine nachhaltige Entwicklung hat sich die Weltgemeinschaft hohe Ziele gesetzt. Deutschland trägt mit seinen Partnern zum Wandel bei.
Mehr erfahren

Zahlen und Fakten

© dpa
Arbeiter auf Windrad
© dpa
304.400 Beschäftigte in Erneuerbaren Energien
Insgesamt arbeiten in der Energiewirtschaft in Deutschland rund 700.000 Menschen.
© dpa
Wasserkraft
© dpa
9 % mehr Strom aus Erneuerbaren Energien
2019 hat Deutschland damit 19,5 Mrd. kWH Strom mehr aus erneuerbaren Quellen erzeugt als 2018.
© dpa
Windräder
© dpa
35 % weniger Treibhausgasemissionen
(1990 – 2019) Allein 2019 gingen die Treibhausgasemissionen in Deutschland um 6,3 % zurück.
© dpa
Hausdämmung
© dpa
12 % geringerer Primärenergieverbrauch
(1990 – 2019) Seit Anfang der 1990er-Jahre ist der Primärenergieverbrauch in Deutschland rückläufig.
1,85 Millionen km Stromnetz
Mehr als 80 Prozent davon liegen unter der Erde, nur rund 324.000 km sind Freileitungen.
Textilfabrik

Nachhaltige Ökonomie

Deutschland gehört zu den nachhaltigsten Industriestaaten. Viele Unternehmen bekennen sich zur gesellschaftlichen Verantwortung.
Mehr erfahren

Kohlendioxid-Emissionen 2019: Anteile weltweit

(in Prozent, Quelle: EU-Kommission)
Hintergrund

Grüne Zukunft

Deutschland engagiert sich für Umwelt und Artenschutz. Zugleich setzt das Land auf ökologische und wirtschaftliche Chancen durch die Energiewende.

Lebenswichtige Vielfalt
© Eric/stock.adobe.com
Lebenswichtige Vielfalt

In 16 Nationalparks und 18 Biosphärenreservaten zwischen Nordsee und Alpen stehen viele seltene Tier- und Pflanzenarten unter besonderem Schutz.

Mehr erfahren
Zukunftsbranche Greentech
© stock.adobe.com
Zukunftsbranche Greentech

Umwelttechnologie aus Deutschland ist international gefragt. Die Branche ist ein wichtiger Wachstumsmarkt.

Mehr erfahren
Saarschleife
© stock.adobe.com/Henry Czauderna
Nachhaltiger Tourismus

Die Corona-Pandemie hat das Reisen deutlich eingeschränkt. Zuvor wuchs die Branche stetig – auch im Bereich umweltfreundliches Reisen.

Mehr erfahren
Biosphärenreservate Deutschland

Mobilität der Zukunft

Deutschland beschleunigt den Ausbau der Elektromobilität und investiert stark in die Erforschung innovativer Technologien wie den Antrieb mit Wasserstoff. So schafft das Land die Voraussetzungen für eine grüne Verkehrswende. Ein weiterer wichtiger Faktor dabei ist ein moderner, attraktiver öffentlicher Nahverkehr.

Autos an Ladesäulen
©pixabay
Elektromobilität als wichtiges Zukunftsthema der Umweltbranche

Bis 2030 sollen in Deutschland sieben bis zehn Millionen Elektrofahrzeuge zugelassen sein. Forschung und Entwicklung in dem Bereich werden gestärkt.

Mehr erfahren
Wasserstoff-Tanksäule
© Tim Siegert-batcam/stock.adobe.com
Für die Mobilität der Zukunft

Deutschland fördert innovative Ansätze im Verkehr. Die Digitalisierung spielt dabei eine wichtige Rolle.

Mehr erfahren
Eco Bus
© agaten/stock.adobe.com
Den öffentlichen Nahverkehr attraktiver machen

Bus und Bahn sind ein wichtiger Faktor für die Verkehrswende in Deutschland. Auch das Fahrrad rückt weiter in den Fokus.

Mehr erfahren