Direkt zum Inhalt
Lebensart

Land der Vielfalt

Deutschland ist ein lebenswertes und sehr vielseitiges Land. Es lockt mit faszinierenden Großstädten wie Berlin, Hamburg oder München, aber auch mit abwechslungsreichen Landschaften von der Nordsee bis zu den Alpen.
Leben in Deutschland
© AdobeStock

Deutschland ist mit rund 358.000 Quadratkilometern nach Frankreich, Spanien und Schweden das viertgrößte Land der Europäischen Union (EU). Von der Nord- und Ostsee bis zu den Alpen im Süden gliedert sich Deutschland geografisch abwechslungsreich in das Norddeutsche Tiefland, die Mittelgebirgsschwelle, das Südwestdeutsche Mittelgebirgsstufenland, das Süddeutsche Alpenvorland und die Bayerischen Alpen. Von Norden nach Süden beträgt die längste Distanz 876 Kilometer, von Ost nach West 640 Kilometer. 

Deutschland gehört zu den Ländern mit dem höchsten Lebensstandard Lebensstandard Die Bundesrepublik Deutschland gehört zu den Ländern mit dem höchsten Lebensstandard der Welt. Nach dem HDI-Index der Vereinten Nationen ist Deutschland bei der Lebenserwartung, dem Alphabetisierungsgrad und dem Pro-Kopf-Einkommen weltweit eines der höchst entwickelten Länder. Das Gesundheitssystem… Mehr erfahren › der Welt. Der Human Development Index (HDI) 2021 der Vereinten Nationen platziert Deutschland auf Platz 9 von 191 Ländern. Mit mehr als 83 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern ist es das bevölkerungsreichste Land der EU und eines der am dichtesten besiedelten Länder; rund 77 Prozent der Menschen leben in dicht und mittelstark besiedelten Gebieten. Rund 30 Prozent der Bevölkerung wohnen in Großstädten mit mehr als 100.000 Einwohnern, von denen es in Deutschland 80 gibt. Auch für Reisende haben die Städte große Anziehungskraft – gerade Berlin Berlin Einmal im Jahr, zur Berlinale, richtet die Filmwelt ihren Fokus auf Berlin. Aber globales Interesse sind die Berliner gewohnt. Schließlich sind sie, seit die Hohenzollern 1458 ihre Residenz errichteten, Hauptstädter. Eine Historie, die auch Schatten hat: die Nazi-Herrschaft und das DDR-Regime, das… Mehr erfahren › lockt viele Menschen an und erzielt immer neue Besucherrekorde. Im europäischen Vergleich liegt die 3,8-Millionen-Metropole bei den absoluten Übernachtungszahlen auf Platz drei nach London und Paris. 

DIE BELIEBTESTEN STÄDTE IM INLAND

Anteile an allen Kurzurlaubsreisen, Reisedauer zwei bis vier Tage

Die beliebtesten Städte Deutschlands.

Gleichwertige Lebens­verhältnisse schaffen

Gute Lebensbedingungen für Menschen aller Nationalitäten in ganz Deutschland, in der Stadt und auf dem Land – dafür setzt sich die Bundesregierung Bundesregierung Bundeskanzler oder Bundeskanzlerin sowie die Bundesminister und -ministerinnen bilden die Bundesregierung, das Kabinett. Neben der Richtlinienkompetenz des Regierungsoberhaupts gilt das Ressortprinzip, nach dem die Ministerinnen und Minister ihren Bereich im Rahmen dieser Richtlinien eigenständig… Mehr erfahren › ein. Seit der Deutschen Einheit im Jahr 1990 sind die Unterschiede insbesondere zwischen Ost- und Westdeutschland geringer geworden, die Lebensverhältnisse gleichen sich immer stärker einander an. Ein neues „Zukunftszentrum für Europäische Transformation und Deutsche Einheit“ soll den gesellschaftlichen Zusammenhalt weiter fördern und den engen Zusammenhang von Deutschlands Einheit und der Demokratie in Europa aufzeigen. 

Der demografische Wandel wiederum macht sich vor allem in strukturschwachen und ländlichen Regionen bemerkbar – hier wandern überdurchschnittlich viele Menschen in Städte ab. Die Bundesregierung fördert die betroffenen Regionen gezielt mit Maßnahmenpaketen, bei denen Arbeitsplätze, Mobilität und Infrastruktur im Fokus stehen. 

Hohe Lebensqualität in Stadt und Land

Die Digitalisierung, die Energiewende und neue Formen der Mobilität sorgen für tiefgreifende Veränderungen im Leben der Menschen und schaffen zugleich neue Möglichkeiten – zum Beispiel, wenn es um eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht. Deutschland investiert deshalb in moderne Standards wie flächendeckende, vernetzte, alltagstaugliche, bezahlbare und klimafreundliche Mobilität, schnelle Mobilfunk- und Breitbandverbindungen, den Ausbau erneuerbarer Energien und eine moderne Gesundheitsversorgung.Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland wohnt in ländlichen Regionen, in kleineren Städten oder Gemeinden. Das Land bietet attraktive Möglichkeiten für Leben, Arbeit und Erholung. Knapp die Hälfte der deutschen Wirtschaftsleistung wird in ländlichen Regionen erbracht. Aber auch die deutschen Städte ziehen viele Menschen an: Es gibt viele Arbeitsmöglichkeiten, zahlreiche Kultur- und Freizeitangebote, zugleich bieten viele deutsche Städte auch im internationalen Vergleich große Grünflächen wie Parks. Ob Stadt oder Land – Deutschland setzt sich dafür ein, dass die Menschen unabhängig von ihren Einkünften dort leben können, wo es ihnen gefällt. Dafür stehen beispielsweise Initiativen wie die Mietpreisbremse oder die Wohnraumoffensive.

Nachhaltige Ernährung

Der Sehnsucht nach Stadtleben steht zugleich ein Bedürfnis nach Regionalität gegenüber – vor allem bei der Ernährung. Die ökologische Lebensmittelwirtschaft hat einen festen Platz in der deutschen Agrarwirtschaft. Im Jahr 2021 gaben die Verbraucher in Deutschland 15,87 Milliarden Euro Euro Der Euro ist die Währung der Europäischen Währungsunion und nach dem US-Dollar der zweitwichtigste Vertreter im Weltwährungssystem. Die geldpolitische Verantwortung für den Euro trägt die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main zusammen mit den nationalen Notenbanken. In 19 der 27 EU… Mehr erfahren › für Biolebensmittel und -getränke aus. Mehr als 35.000 Biohöfe in Deutschland – jeder achte Betrieb gehört damit in diese Kategorie – bewirtschaften 10,8 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche. Über 64 Prozent davon werden nach den Richtlinien der Bio-Anbauverbände bewirtschaftet – fast zwei Drittel der gesamten deutschen Biofläche. Die Bioprodukte werden gestützt von Zertifizierungen, knapp 100.000 Produkte wurden bislang in der Bio-Siegel-Datenbank registriert. Etwa acht Millionen Menschen in Deutschland bezeichnen sich als Vegetarier; 1,6 Millionen leben nach eigener Aussage vegan. Genuss ist weiterhin gefragt: Dafür stehen die 327 Restaurants in Deutschland, die im Guide Michelin 2022 einen oder mehrere Sterne tragen – so viele wie nie zuvor.